Verein

Die Mittagsbetreuung Hainschule e.V. ist ein von Eltern gegründeter und getragener Verein. Bereits seit 1999 bemühen wir uns, den Eltern der Hainschulkinder den Spagat aus Berufs- und Familienleben zu ermöglichen.

Eltern sollen in Ruhe ihrem Beruf oder Ausbildung in dem Bewusstsein nachgehen können, dass ihr Kind im Umfeld seiner Mitschüler/innen und Freunde fachlich betreut und liebevoll umsorgt wird.

Unsere Eltern

Da der Verein von den Eltern getragen wird, ist das Engagement und die Mitverantwortung der Eltern eine essentielle Voraussetzung für das gute Funktionieren und den weiteren Erhalt der Mittagsbetreuung an der Hainschule. 

Unser Finanzierungsmodell

Die Mibet ist ein gemeinnütziger Verein. Dies bedeutet unter anderem, dass keine Gewinne erwirtschaftet werden. Sämtliche Einnahmen durch Mitgliedsbeiträge und Betreuungskosten sowie die Fördergelder seitens des Freistaates dienen zur Deckung der Personalkosten und des Unterhalts der Spielgeräte, Räume und sonstiger Materialien. Der Vorstand ist ehrenamtlich tätig. Um Ihre Kinder mit weiteren Spielgeräten auszustatten und die Arbeit der Erzieherinnen weiter zu unterstützen, freuen wir uns jederzeit über Spenden und finanzielle Unterstützungen (Spendenquittungen sind möglich).

Unser Vorstand

Die Mitglieder des Vorstands werden von der Mitgliederversammlung gewählt und dadurch für zwei Jahre ins Amt berufen.

Der aktuelle Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:
2. Vorstand: Sebastian Stache
Kassier: Dr. Bernd Amon
Schriftführer: Bastian Bauer
Presse: Sinikka Hopfengärtner

Unsere Geschäftsführung

Die Geschäftsführerin Ina Meyer unterstützt den Vorstand bei der Organisation und Durchführung aller operativen Prozesse rund um die Mibet. Außerdem fungiert sie als primäre Ansprechpartnerin für die Vereinsmitglieder.